<

Projekt: Geschäftsberichte Fresenius Medical Care
2015  »Verstehen, was zählt« & 2016 »Wissen Nutzen. Wissen Leben«
Kunde: hw.design München
Mehr zum Konzept unter: hw.design

Ich arbeite schon eine ganze Weile für hw.design aus München, die immer wieder ausgezeichnete Geschäftsberichte denken, gestalten und produzieren. Geschäftsberichte haben ja schon alles erlebt, was die grafische Industrie so hergibt: Materialwechsel, Schuber, diverse Register, Ausklappseiten, diverse Veredelungen und und und … Und jedes Jahr stellt sich (nicht nur hw.design) die Frage: Wie integriere ich ein Magazin in einem gewichtigen Geschäftsbericht? Fresenius Medical Care haben nämlich neben dem Zahlenwerk auch richtig was zu erzählen – da sind richtig gute Reportagen dabei.
Diesmal war es eine klare Produktionslösung – wir haben das Magazin innerhalb des Berichts integriert: Die »Buch-in-Buch-Lösung. Genial einfach – »nur« eine Frage der Präzision und Sorgfalt: wie breit wird der Rücken, wie lege ich die Datei an, welchen Beschnitt lege ich an, wo spare ich Farbe aus? Vorher heißt es Verstehen, Denken und Sprechen mit Buchbinder, Reinzeichnung, Produktion und Gestaltung. Das Konzept »Verstehen, was zählt« und »Verstehen worum es geht« (Magazintitel) hat wunderbar gepasst. Wir haben ein stark strukturiertes Material für die Umschläge verwendet, alles andere hat die Buchbinde-Technik hergegeben. Und es gab keinen Grund, noch eine Veredelung einzusetzen. Der Kunde war so begeistert, dass der Bericht 2016 „Wissen Nutzen. Wissen Leben“ in der gleichen Art und Weise produziert worden ist. (an dieser Stelle herzlichen Dank für das Vertrauen der Designer von hw.design und die frühe Einbindung in den Entwicklungsprozess)

Aufgabe: Technisch-konzeptionelle Entwicklung, Ausschreibung, Produktionsmanagement, Koordination Druckerei und Buchbindung, Druckabstimmung
Technische Highlights: Raffinierte Buch-in-Buch-Lösung; verkürzte Seiten, Registerstanze, strukturiertes Cover-Material

Auszeichnungen: if, red dot, BCM, CP, DDC